Funktionelle Nahrungsergänzung mit Nährstoffen

Déesse Nahrungsergänzung

Bewußt leben - bewußt ernähren

Tun Sie heute etwas Gutes für Ihre Gesundheit mit der Nahrungsergänzung von Déesse. FÜR Ihre Gesundheit und nicht erst später gegen eine Krankheit.

Déesse ist einer der qualitätsbewusstesten Anbieter von Nahrungsergänzungs-Produkten. Diese Produkte zeichnen sich nicht nur durch ihre spezifischen Eigenschaften aus, vielmehr werden die enthaltenen Inhaltsstoffe laufend auf Schwermetalle, Schadstoffe und mikrobiologische Belastungen kontrolliert. Déesse legt grossen Wert darauf, dass nur natürliche Inhaltsstoffe verwendet werden und keine Genveränderungen sowie Tierversuche durchgeführt werden.

Es ist heute unbestritten, dass eine ausgewogene und maßvolle Ernährung einen grossen Einfluss auf die Gesundheit des Menschen ausübt. Schätzungen gehen davon aus, dass in Industrieländern des Westens rund 30 % der gesamten Kosten im Gesundheitswesen auf ernährungsabhängige Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und verschiedene degenerative Erkrankungen entfallen. 

Daher ist eine gesunde und abwechselungsreiche Ernährung so wichtig!

Hektik und Streß, Zeitnot und Fast Food stehen dem meist entgegen. Nahrungsergänzungsmittel können dem möglichen Mangel entgegenwirken und sind daher gesundheitsfördend.

Warum Nahrungsergänzung?

Die heutige Ernährung:

  • Fastfood, Fertig- und Light-Produkte
  • Weissmehlprodukte
  • Raffinierter Zucker
  • Gehärtete Fette
  • Fleisch (Massentierhaltung)
  • Pflanzenspritzmittel
  • Chemische Zusatzstoffe (Konservierungs-, Farb-, Aroma- Süssstoffe, usw.)
  • Umweltverschmutzung
  • Ausgelaugte Böden = Defizit an Vitalstoffen
  • Lange Transportwege = Verlust an Qualität
  • Unreif geerntete Früchte und Gemüse = Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen
  • Zusätzliche Übersäuerung durch Stress

Deshalb braucht der Körper eine gezielte Unterstützung durch funktionelle Nahrungsergänzungsmittel

Déesse Nahrungsergänzungsmittel sind in drei Bereiche untergliedert und ergänzen sich optimal miteinander:

Wichtig: Nahrungsergänzungsmittel können keine gesunde Ernährung ersetzen. Der Zweck von Nahrungsergänzung soll bei erhöhtem Bedarf ergänzen!

Wozu brauchen wir Vitamine?

Der menschliche Organismus benötigt Vitamine für lebenswichtige Funktionen. Der Mensch ist nicht in der Lage, Vitamine selbst herzustellen, mit Ausnahme des knochenbildenden Vitamin D, welches durch den Aufenthalt in der Sonne gebildet wird. Unser Körper kann nur wenige Vitamine in begrenzter Menge speichern, deshalb müssen sie  ständig über die Nahrung zugeführt werden, damit kein Mangel entsteht.

Was macht Vitamine so unentbehrlich?

Die Vielzahl der Vitamine beeinflusst auf unterschiedliche Weise unseren Organismus. Sie sind an vielen Reaktionen des Stoffwechsels beteiligt und stärken u. a. das lmmunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, Blutkörperchen, Knochen und Zähnen.


Deshalb sind sie auch in der Herstellung von vielen wirksamen Kosmetikprodukten ein unverzichtbarer lnhaltsstoff. Mit immer raffinierteren Techniken gelingt es Kosmetik-Wissenschaftlern, Pflegecremes mit Vitaminen noch effektiver zu machen.

Wie wirken Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe in unserem Körper?

Fettlösliche Vitamine

Vitamin A Retinol (tierisch) ist für das normale Wachstum notwendig. Ist am Sehvorgang beteiligt. Dient dem Unterhalt der Gewebe, der Hautoberfläche und der Schleimhäute. Leber, Fische, Eigelb, Milchprodukte, grüne Früchte und Gemüse. Dieses Powervitamin regt müde Hautzellen an, sich wieder regemässig zu teilen. Dadurch wachsen von unten
junge Zellen nach, die oberste l-lautschicht wird widerstandsfähiger, der Teint sieht regelmässiger und glatter aus, erweiterte Äderchen können gestoppt und Pigmentflecken aufgehellt Werden. Cremes mit Vitamin A können das Hautbild allgemein verfeinern.

Vitamin D Dient der Erhaltung von gesunden Knochen, vor allem in der Kindheit und im Alter. Reguliert die Aufnahme von Calzium und Phoshat. Fischöle, Fisch, Eigelb, Leber, Sonnenbestrahlung.

Vitamin E Tocopherol Ist notwendig für die Erhaltung der Muskelfunktionen. Stabilisiert ungesättigte Fettsäuren und Zellmembrane. Kann als Antioxidans freie Radikale abfangen. Kaltgepresste Öle, z.B. Weizenkeimöl, Sojaöl, Sonnenblumenöl, Eier, Mandeln, Avocado, Fenchel, Grünkohl. Vitamin E ist ein regelrechter Radikalkiller und kann, verpackt in eine Creme, die Haut von außen vor Freien Radikalen schützen - und damit auch vor vorzeitiger Alterung. Freie Radikale entstehen im normalen Stoffwechsel - und zwar umso mehr, je älter wir werden. Sie können gesunde Haut- oder Bindegewebszellen schädigen. Vitamin E kann aber noch viel mehr: Es ist ein sehr guter Feuchtigkeitsbinder in der Haut und hilft damit, Trockenheitsfältchen auszubügeln. Es wirkt entzündungshemmend und schützt sogar ein wenig vor Sonne. Selbstverständlich sind auch in zahlreichen Haut- und Nahrungsergänzungs-Produkten von Deesse die unterschiedlichsten Vitamine enthalten, die z.B. benötigt werden, um Zellen zu schützen und zu regenerieren, die gut für Haut und Haar sind oder das Bindegewebe stärken.

Vitamin K Erhält die normale Gerinnfähigkeit des Blutes. Ist unerlässlich für die Gesundheit des Kochengerüstes. Wird im Darm hergestellt.

Wasserlösliche Vitamine

Vitamin B1 Thiamin ist notwendig zur Erhaltung des Kohlenhydratstoffwechsels sowie zur Bereitstellung / Freisetzung von Energie. Zur Erhaltung der normalen Funktionen des Nervensystemes. Hefe, Weizenkeim, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Nüsse, Erbsen, Trockenfrüchte, Vollkornbrot

Vitamin B2 Riboflavin ist an den Stoffwechselvorgängen zur Energiegewinnung beteiligt. Ist notwendig für das normale Wachstum und die Blutbildung. Dient dem Unterhalt der Gewebe der Hautoberfläche und der Schleimhäute. Hefe, Weizenkeim, Eigelb, Käse, Leber, Milchprodukte, Kakao

Vitamin B3 Niacin ist notwendig für die normale Funktion der Haut, des Nervensystemes und des Gesamtstoffwechsels. Hefe, Weizenkeim, Fisch, Mandeln, Fleisch, Trockenfrüchte, Vollkornbrot, Reis, Trockengemüse, Kartoffeln

Vitamin B5 Pantothensäure ist an den Stoffwechselvorgängen zur Energiegewinnung beteiligt. Hefe, Eigelb, Weizenkeim, Champignons, Trockenfrüchte, Vollkornbrot, Fleisch, Käse, Kartoffeln

Vitamin B6 Pyridoxin ist notwendig für den Stoffwechsel der Eiweisse und deren Bestandteile. Hefe, Weizenkeim, Avocado, Vollkornbrot, Bananen, Gemüse, Feigen, öle, Fleisch, Fisch, Geflügel, Eigelb

Vitamin B 8 Biotin spielt eine Rolle bei der Freisetzung von Energie aus dem Essen. Spielt eine Rollebeim Erhalt von Haut, Haaren- und Fingernägel. Hefe, Leber, Eier, Champignons, Linsen, Gemüse, Fleisch, Milchprodukte, Früchte

Vitamin B9 Folsäure ist notwendig für die Blutbildung. Ist notwendig für die Entwicklung des Neuralrohres (Rückenmarkkanal) des ungeborenen Kindes. Hefe, Weizenkeime, Vollkorn, Nüsse, Hülsenfrüchte, Gemüse und Früchte roh, Milch, Leber

Vitamin B12 Cobalamine ist notwendig für die Blutbildung. Fleisch, Fisch,Geflügel, Milchprodukte, Hülsenfrüchte

Vitamin C Ascorbinsäure ist notwendig für die Erhaltung von gesunden Knochen, Zähnen, Zahnfleisch und Blutgefässen. Ist an der Absorption von Eisen beteiligt. Hat die Funktion eines Antioxidans. Früchte und Gemüse frisch und roh, Zitrusfrüchte, Beeren, Sojasprossen, Petersilie, Brokkoli, rote Peperoni. Die Kollagenproduktion der Haut wird durch dieses Vitamin angekurbelt und Wunden können schneller heilen. Für die Kosmetik bedeutet das: Wird frisches Kollagen im Bindegewebe aufgebaut, sieht die Haut jünger aus. Alterungsprozesse können abgebremst oder sogar begrenzt rückgängig gemacht werden. Ausserdem ist Vitamin C ein unschlagbarer Radikal-Fänger: Es schützt die Haut vor Attacken von Sauerstoffradikalen, die durch zu viel Sonne, Rauch oder Umweltgitte entstehen.

Spurenelemente

Chrom wichtig für die Regulation des Cholesterin und Blutzuckerspiegels. Vollkornprodukte, Nüsse, Eigelb, Datteln, Melasse

Eisen ist notwendig für die Blutbildung und den Transport von Sauerstoff in die Gewebe zur Energiegewinnung. Muscheln, Leber, Fleisch, Hülsenfrüchte, Eigelb, rote Bete, Kresse, Brokkoli, roher Kohl, Kräuter (vor allem Petersilie)

Fluor Zahnfestigkeit, Kariesschutz, Enzymhemmung Trinkwasser, Gemüse

Jod ist notwendig für die normale Schilddrüsenfunktion. Meeresalgen, Meeresfrüchte, Soja, Rüben, Zwiebeln, Rettich

Kupfer Bildung roter Blutkörperchen, Sauerstofftransport, wichtig für das Gehirn und die Nerven, verbessert die Immunabwehr, ist beteiligt am Pigmentstoffwechsel. Weizenkeim, Hefe, Nüsse, Trockenfrüchte, Fische, Schalentiere

Kobalt wichtig für die Produktion der roten Blutkörperchen. Bestandteil von Vitamin B12. Ziegenkäse- und milch

Mangan wichtig für Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, Knochen, Zähne und Bindegewebe, aktiviert die Leber. Verschiedene Gemüse und Früchte, Vollgetreide, Hülsenfrüchte

Molybdän aktiviert zahlreiche Enzyme, aktiviert das Immunsystem, beugt Allergien vor, hemmt Bakterien an ihrem Wachstum. Weizenkeim, Sonnenblumenkerne

Nickel Schutz des Zellkerns, Bildung von Energiereserven, Zuckerstoffwechsel. Hafer, Vollreis, Hülsenfrüchte, verschiedene Gemüse

Selen Schützt vor Oxidationsreaktionen, hat antioxidative Eigenschaften, übernimmt im Körper eine entgiftende Rolle, ist an der Aktivierung der Schilddrüsenhormone beteiligt. Hefe, Eier, Fleisch

Silicium stärkt das Immunsystem, Knochenbau, Wundheilung Rohes, grünes Gemüse, Sprossen, Fruchtschalen, Kleie

Zink ist notwendig für den Aufbau körpereigener Eiweisse. Ist notwendig zur Erhaltung des normalen Stoffwechsels der Eiweisse, der Kohlenhydrate, der Fette und zur Energiegewinnung. Austern, Eigelb, Fisch und Meeresfrüchte, öl, tierische Lebensmittel (vor allem Käse und Innereien)

Mineralstoffe

Chlorid Wichtig für die Wasserverteilung innerhalb des Körpers, ist im Magensaft enthalten Milchprodukte, Früchte und Gemüse, Speisesalz, Algen

Kieselsäure Wichtig für Haut, Haare, Zähne und Nägel, aktiviert die körpereigenen Abwehrkräfte. Rohes grünes Gemüse, Sprossen, Fruchschalen, Kleie

Magnesium ist am Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt. Unerlässlich für eine normale Muskelfunktion und den Energiestoffwechsel. Spielt eine wichtige Rolle bei der Reizübertragung im Nervensystem. Weizenkeim, Vollkornprodukte, Mandeln, Trockenfrüchte, Kastanien, Datteln, Feigen, Bananen, grünes Gemüse und Salat

Phosphor als Kalziumsalz notwendiger Bestandteil der Knochen. Ist notwendig für die Zellfunktionen. Kakao, Hartkäse, Eigelb, öl, Weizenkeim, Hefe, Trockengemüse, Vollreis, Vollkornbrot, Fisch

Kalium (Potassium) regeneriert den Wasserhaushalt, das Säure-BasenGleichgewicht, die Nervenreizleitung und die Muskelkontraktionen. Hefe, rohe Früchte und Gemüse, Trockenfrüchte, Fisch, Fleisch, Milch, Käse

Kalzium spielt eine wichtige Rollebei der Reizübertragung im Nervensystem. Lebensnotwendiger Mineralstoff für den Aufbau von Knochen und Zähnen. Hartkäse, Milchprodukte, Eigelb, grünem Gemüse, Algen, Sojasprossen

Natrium Funktion von Muskel- und Nervenzellen und vom Herzen Speisesalz (nicht zu viel), Algen, gepökelte Lebensmittel, geräucherter Fisch und Fleisch, Käse, Brot

Der Eintrag "footer-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col4" existiert leider nicht.

07081 - 15 64 073 0178 - 72 48 163 kontakt@ds-kosmetik-wellness.de