Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) im Fernabsatz und elektronischen Geschäftsverkehr über

www.ds-kosmetik-wellness.de, Telefon oder WhatsApp

für die Käufe von Privatkunden mit Rechnungsadresse in Deutschland

  • 1 Geltungsbereich

Für Warenbestellungen über ein Kontaktformular, per Telefon, E-Mail oder WhatsApp unter der Nummer 0178 – 7248163 oder 07081 – 15 64 073 gelten - soweit Ihnen dadurch ein weitergehender Verbraucherschutz an Ihrem Wohnort in Europa nicht entzogen wird - ausschließlich meine nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Sie können den Text auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Etwaige von diesen Bedingungen abweichende Regelungen gelten nur, sofern sie von uns in Textform bestätigt worden sind.

 

  • 2 Vertragsabschluss

(1) Angaben zu Waren und Preisen innerhalb eines jeden Bestellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Vielmehr geben zunächst Sie durch Ihre Bestellung per E-Mail, Telefon oder WhatsApp ein bindendes Kaufangebot ab, das noch der Annahme durch mich bedarf. Erst mit der Annahme Ihrer Bestellung kommt der Kaufvertrag über die Ware wirksam zustande. Zur Annahme Ihres Kaufangebots bin ich nicht verpflichtet.

(2) Ihr Bestellung wird durch mich angenommen, soweit und indem ich den Versand der Ware per E-Mail bestätigen.

  • 3 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat,

wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;

wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;

Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir

Regine Grosch, Déesse Vertriebsbüro, Gütersbachweg 10, 75323 Bad Wildbad

reginegrosch@gmail.com

Telefonnummer: 07081 – 15 64 073

Telefax: 07081 - 9596829

mittels einer eindeutigen Erklärung (zumindest mündlich, gerne auch in Textform d.h. per Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Wenn Sie mir einen Brief schicken wollen, ist das natürlich auch möglich.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Waren wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Für die Kosten der Rücksendung gilt das Folgende: Verwenden Sie ein von mir bereitgestelltes vorfrankiertes Rücksendeetikett, ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Falls Sie unser Rücksendeetikett nicht verwenden, haben Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung zu tragen.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • 4 Lieferung

(1) Standardlieferungen erfolgen in Deutschland ab Bad Wildbad an die bei der Bestellung angegebene Lieferadresse oder an eine DHL-Packstation

innerhalb Deutschlands. Nicht möglich ist die Lieferung an Postfachadressen.

Bei einer Standardlieferung via DHL innerhalb Deutschlands wird Ihre Bestellung innerhalb von 2–5 Werktagen geliefert.

(2) Standardlieferungen an Adressen innerhalb der EU erfolgen nur dann, wenn sich die Rechnungsadresse innerhalb Deutschlands befindet oder Vorkasse vereinbart wird.

Für Lieferungen innerhalb der EU berechnet sich der Versandkostenanteil nach dem Versandgewicht und wird mit dem Kaufangebot und/oder der Bestellbestätigung mitgeteilt.

(3) Ich behalte mir ausdrücklich vor, jederzeit und ohne die Angabe von Gründen die in den vorgenannten § 4 Absätzen 1 und 2 genannten Belieferungsarten zu ändern, zu erweitern, zu beschränken bzw. teilweise oder insgesamt einzustellen und teilweise oder insgesamt nicht mehr anzubieten. Ausgenommen hiervon ist die Standardbelieferungsart gemäß § 4 Abs.1.

(4) Gesetzliche Feiertage und Feiertage, innerhalb Deutschlands variieren, wirken sich auf den Lieferzeitpunkt Ihrer Bestellung aus und führen zu einer Verschiebung der Belieferung um bis zu zwei auf den Feiertag folgende Werktage.

(5) Ich bin zu Teillieferungen berechtigt, soweit Ihnen dies aufgrund einer Abwägung Ihrer und unserer Interessen zumutbar ist. Bei Teillieferungen trage ich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. Die Versendung der Teillieferungen erfolgt auf meine Gefahr. Mit dem Erhalt jeder Teillieferung geht die Gefahr für die gelieferten Artikel auf Sie über. Sofern ich mit ausstehenden Teilleistungen in Verzug bin oder mir ausstehende Teilleistungen nicht möglich sind, sind Sie berechtigt, vom Vertrag insgesamt zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung der gesamten Verbindlichkeit immer dann zu verlangen, wenn die Teillieferung für Sie nicht von Interesse ist.

  • 5 Zahlungsmittel, Rabatte, Fälligkeit, Verzug und Eigentumsvorbehalt

(1)In Abhängigkeit von der Höhe Ihrer Bestellung wird Ihnen eine Auswahl aus folgenden Zahlungsmöglichkeiten angeboten:

  1. a) Banküberweisung
  2. b) PayPal

(2) Der Kaufpreis wird mit vollständiger Lieferung, d.h. Übergabe der Ware durch den Paketzusteller fällig.

(3) Sollte bei einem Kauf auf Rechnung der zu zahlende Rechnungsbetrag meinem Konto nicht fristgerecht gutgeschrieben sein, geraten Sie automatisch in Verzug. Auch ohne weitere Mahnung sind Sie dann zusätzlich zur Zahlung des gesetzlichen Verzugszinses in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen von der Europäischen Zentralbank bekannt gegebenen Basiszinssatz und des weiteren Verzugsschadens, insbesondere der weiteren Inkassokosten verpflichtet. Ihnen bleibt jedoch in jedem Fall der Nachweis vorbehalten, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

  • 6 Mängelansprüche

(1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen des Herstellers zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Produkte kommen. Mängelansprüche bestehen insofern nicht, als die Veränderungen für den Kunden zumutbar sind.

(2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werde ich in angemessener Zeit für eine Nacherfüllung, d. h. entweder für Ersatzlieferung oder für Beseitigung der Mängel sorgen. Ist die von Ihnen gewählte Nacherfüllung nur mit unverhältnismäßigem Kostenaufwand möglich, sind wir berechtigt, in der anderen Form Nacherfüllung zu leisten. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie wahlweise das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes.

(3) Mangelhafte Waren sind an mich zurückzugeben.

(4) Mängelansprüche verjähren innerhalb von 2 Jahren ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware.

(5) Die Kosten für die Rücksendung im Falle eines Mangels sind von mir zu tragen.

  • 7 Schadensersatz

Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. Sämtliche Hinweise auf den Verpackungen und Beilegern sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen.

  • 8 Datenschutz/ Bonitätsprüfung

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert. Alle persönlichen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

  • 9 Sonstiges

(1) Ich behalte mir vor die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Diese sind jederzeit in ihrer jeweiligen aktuellen Fassung auf meiner Webseite, als PDF-Datei zum Download und zum Ausdrucken abrufbar.

(2) Für Kunden in Deutschland gilt deutsches Recht. Für Kunden mit Wohnsitz im Ausland gilt das Kaufrecht des Landes, in dem sich der Kunde für gewöhnlich aufhält.