SPF-LSF-Sunscreen-Lichtschutzfaktor

Sonnenschutzmittel für die Haut

Chemische und physikalische Lichtschutzfilter

Wird unsere Haut der Sonnenstrahlung ausgesetzt, empfiehlt sich zur Unterstützung des Hautschutzes geeignete Sonnenschutzprodukte anzuwenden. Als wesentliche Bestandteile von Sonnenschutzprodukten gelten die Filtersubstanzen, die ähnlich wie ein Schutzschild zwischen unserer Haut und der Sonne wirken.

Hierbei unterscheidet man:

  • Physikalische Lichtschutzfilter, anorganische Substanzen, die an ihrer Oberfläche auftreffende UV-Strahlen reflektieren und/oder streuen und dadurch nicht die Haut eindringen können. Hierbei handelt es sich um mineralische Pigmente. Mikronisierte Pigmente, verarbeitet in einer Creme oder Lotion, stellen diese einen kosmetisch nicht störenden, physikalischen Lichtschutz dar.
  • Chemische Filter, die UV-Strahlung absorbieren. Abhängig vom Wellenbereich, differenziert man in UVB-, UVA-Filter und Breitbandfilter. Die absorbierte Energie wird als Wärmestrahlung wieder abgegeben.

Die hochwertigen Sonnenschutzprodukte von Déesse schützen zuverlässig vor UVA- und UVB-Strahlen und bieten einen biologischen Tiefenzellschutz. Die Sonnenschutzprodukte sind fettfrei, wasserfest und auch für die sehr empfindliche Kinderhaut geeignet.

Marine Microorganismen, wie das Ectoin, bilden einen Zellschutz und verhindern das Austrocknen der Haut und erhöhen gleichzeitig das Wasserbindungsvermögen. Intensiver Zellschutz wird durch SOD, Superoxid-Dismutase, einem mächtigen Antioxidans erreicht.

Der beste Schutz für die Haut ist die eigene Vernunft.

Was sind UVA Strahlen?

UVA Strahlen sind für die Bräunung, die Hautalterung, das erhöhte Hautkrebsrisiko sowie das Auftreten von Sonnenallergien verantwortlich. Die Menge der UVA Strahlen bleibt konstant, unabhängig von Jahreszeit und Breitengrad. Sonnenprodukte schützen gegen UVA Strahlen dank eine s Breitbandfilters.

Was sind UVB Strahlen?

UVB Strahlen sind verantwortlich für das intensive Bräunen der Haut und den Sonnenbrand (Hautschäden möglich). Die Menge der UVB Strahlen variiert nach Jahreszeit, Höhe über dem Meer und dem Breitengrad. Darum ist es wichtig, den Sonnenschutzfaktor gezielt zu wählen. Der Lichtschutzfaktor (SPF oder LSF) zeigt den Schutzwert vor UVB Strahlen an.

Was bedeutet SPF?

Der auf jedem Sonnenprodukt angegebene Lichtschutzfaktor SPF (Sun Protection Factor) oder auf Deutsch LSF (Lichtschutzfaktor) gibt an, wie hoch der Sonnenschutz ist. Der Sonnenschutz sollte unbedingt dem Hauttyp, dem Standort (Meer, Berge, etc.) und der Dauer des Aufenthalts in der Sonne angepasst werden.

Infrarot-Strahlen

Infrarot-Strahlung überträgt in erster Linie Wärme und ist lebensnotwendig, denn sie stimuliert unter anderem unsere Mikrozirkulation. Ein Zuviel an Infrarot-Strahlung schädigt aber die Hautzellen und lässt sie dementsprechend schneller altern.

Freie Radikale

Freie Radikale werden durch UV-Strahlung und Umweltverschmutzung, aber auch durch eine ungesunde Lebensweise produziert. Sie attackieren unsere Zellen und verursachen dadurch faltige, graue Haut, der es an Spannkraft fehlt. Efiektiven Schutz vor Freien Radikalen bieten Anti-Oxidantien wie zum Beispiel die Vitamine C und E oder gezielte Wirkstoff-Kombinationen.

Siehe hierzu auch Déesse Nahrungsergänzung

Der Eintrag "footer-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "footer-col4" existiert leider nicht.

07081 - 15 64 073 0178 - 72 48 163 kontakt@ds-kosmetik-wellness.de