Gesichtspflege Tipps

Gesichtspflege ist wichtig - machen Sie es richtig!

  1. Die Reinigung der Gesichtshaut mit Seife kann den Säureschutzmantel der Haut zerstören und austrocknen. Eine Reinigung nur mit Wasser wäre genauso, als würde man die Zähne nur mit Wasser putzen. D. h. nur mit Wasser würde weder die Haut gesäubert noch würde z.B. Make up entfernt und somit wird die Haut nicht richtig für die Aufnahme hochwertiger Wirkstoffe vorbereitet.
  2. Zunächst für die Gesichtspflege geeignete, wirksame Reinigungsprodukte zur Säuberung verwenden, bevor die Pflegeprodukte auf die Haut aufgetragen werden.
  3. Vor dem Zubettgehen abschminken und reinigen.
  4. Zur Entfernung des Augen Make up einen eigenen Remover verwenden und nicht die Reinigungsmilch hierfür verwenden. Dadurch erhöht sich die Reibungsintensität, um die Farben zu lösen. Dies schadet der empfindlichen Haut rund um die Augen und beschleunigt die Faltenbildung. Dies passiert besonders, wenn Sie einen wasserfesten Mascara verwenden, daher ist ein spezieller Make up Entferner empfohlen.
  5. Verwenden Sie ausschließlich Pflegeprodukte, die für Ihren Hauttyp geeignet sind.
  6. Regelmäßig Tages - und Nachtpflege verwenden.
  7. Je nach Jahreszeit benötigt Ihre Gesichtshaut saisonal unterschiedliche Produkte.
  8. Die Haut mit 40 benötigt andere Pflegeprodukte als die mit 20. Auf das Hautalter abgestimmte Hautpflege-Produkte verwenden.
Gesichtspflege Tipps mit Sonnencreme

Die Sonnencreme schützt die Gesichtshaut nicht nur vor der Sonnenbestrahlung sondern befeuchtet die Haut und schützt sie somit vor dem Austrocknen.

Cremen Sie auch das Gesicht mit einer Sonnencreme mit hohem SPF Lichtschutzfaktor ca. 30-45 Minuten vor dem Sonnenbad ein. Bedenken Sie, daß die Gesichtshaut immer dem Sonnenlicht ausgesetzt ist, wenn Sie sich im Freien bewegen.